Samba-Server Public Freigabe

Games & IT

Als erstes müssen wir den Samba-Server installieren
sudo apt install samba
Danach erstellen wir ein Backup der smb.conf Datei
sudo mv /etc/samba/smb.conf /etc/samba/conf.old
Nun erstellen wir eine neue Konfigurationsdatei
nano /etc/samba/smb.conf
Dort tragen wir Folgendes ein:
[global]
workgroup = smb
security = user
map to guest = Bad Password

[homes]
comment = Home Directories
browsable = no
read only = no
create mode = 0750

[public]
path = /var/netzlaufwerk/
public = yes
writable = yes
comment = smb share
printable = no
guest ok = yes

[public] ist der Freigabename.
path ist der Freigabeort. Dieser muss existieren!
Nun müssen wir unserem Path noch Verzeichnisrechte vergeben, damit alle Nutzer Lese- und Schreibrechte erhalten.
sudo chmod 777 /var/netzlaufwerk
Jetzt müssen wir nur noch den Samba-Server neustarten
systemctl restart smbd.service
Nun können wir noch den Status des Samba-Servers abfragen
sudo systemctl status smbd.service
Dieser sollte dann etwa so aussehen:
● smbd.service - Samba SMB Daemon
  Loaded: loaded (/lib/systemd/system/smbd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Active: active (running) since Wed 2020-03-18 08:05:38 CET; 10s ago
Docs: man:smbd(8)
man:samba(7)
man:smb.conf(5)
Process: 12057 ExecStartPre=/usr/share/samba/update-apparmor-samba-profile (code=exited, status=0/SUCCESS)
Main PID: 12067 (smbd)
 Status: "smbd: ready to serve connections..."
    Tasks: 5 (limit: 3569)
   Memory: 8.2M
 CGroup: /system.slice/smbd.service
           ├─12067 /usr/sbin/smbd --foreground --no-process-group
           ├─12069 /usr/sbin/smbd --foreground --no-process-group
           ├─12070 /usr/sbin/smbd --foreground --no-process-group
           ├─12071 /usr/sbin/smbd --foreground --no-process-group
           └─12073 /usr/sbin/smbd --foreground --no-process-group
Mär 18 08:05:38 serverarbeit systemd[1]: Starting Samba SMB Daemon...
Mär 18 08:05:38 serverarbeit smbd[12067]: [2020/03/18 08:05:38.456854,  0] ../lib/util/become_daemon.c:138(daemon_ready)
Mär 18 08:05:38 serverarbeit systemd[1]: Started Samba SMB Daemon.
Mär 18 08:05:38 serverarbeit smbd[12067]:   daemon_ready: STATUS=daemon 'smbd' finished starting up and ready to serve connections

Nun ist das Laufwerk fertig eingerichtet und kann verwendet werden.
Netzlaufwerk unter Windows einbinden:
Gehe in deinen Explorer und klicke auf „Netzlaufwerk hinzufügen“
Nun wählst du einen Laufwerksbuchstaben aus. Der Pfad setzt sich wie folgt zusammen:
\\IP-des-Samba-Servers\freigabename